Rezept als PDF

 

Zutaten:

für 5–6 Personen

für die Hackbällchen

750 g Rinderhack
250 g Schweinehack
80 g Brot oder Brötchen
1 Chilischote
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Eier
1 TL gemahlener Kreuzkümmel oder Kümmel
1 TL edelsüsser Paprika
2 EL geriebener Ingwer
50 g kleine Mozzarella-Perlen
1 – 2 Zweige Rosmarin
½ Bund frische Petersilie
  Salz und Pfeffer

für die Griessklösschen

450 g Quark
275 g Griess
100 g Mehl
3 Eier
2 EL Olivenöl
60 g Brot
1 Bund frischer Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten
  Muskatnuss, frisch gerieben
  etwas Butter
  Salz und Pfeffer

für die Tomatensauce

2 Dosen gehackte Tomaten
3 – 4 reife Tomaten
1 – 2 Zwiebeln
1 Stange Porree
5 Knoblauchzehen
2 dl Rotwein
2 – 3 Zweige frischer Rosmarin
1 Handvoll frischer Oregano
4 EL Balsamessig
  Salz und Pfeffer

 

100 g Mozzarella (zum Überbacken)

Gratinierte Griess- und Hackklösschen

Für die Tomatensauce Zwiebeln und Knoblauch nicht zu fein hacken, die Lauchstange in schmale Ringe schneiden und alles in einem Topf mit 2 EL Olivenöl langsam glasig schwitzen. Rosmarin und Oregano grob hacken, dazugeben, kurz mit anbraten. Bei den Tomaten die Stielansätze entfernen, grob hacken und in die Pfanne geben. Mit 2 dl Rotwein ablöschen. Die gehackten Tomaten dazugeben, mit Salz, Pfeffer und nach Belieben etwas getrocknetem Chili würzen. Auf‌kochen und dann auf sehr kleiner Flamme langsam einkochen lassen. Am Schluss den Balsamessig hinzufügen und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Griessklösschen ausser dem Brot und der Butter zu einem Teig verrühren und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Das Brot in Würfel mit ca. 1 cm Kantenlänge schneiden und in einer Pfanne in der Butter zu goldbraunen Croutons braten. Beiseite stellen.

Für die Fleischklösschen das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Zwiebeln, Knoblauch, Chilischote und die Kräuter fein hacken. Das Brot mit dem Stabmixer zu Semmelbröseln verarbeiten. Eier, Zwiebeln, Knoblauch, Chilischote, Semmelbrösel und Gewürze zum Fleisch geben und alles gut verkneten. Aus der Masse 12 Fleischklösschen formen, dabei je 2–3 Mozzarellaperlen in die Mitte geben.
Die Fleischklössen in einer Pfanne mit etwas Olivenöl von allen Seiten scharf anbraten, dann beiseite stellen.

In einem grossen Topf viel Salzwasser zum Kochen bringen. Aus der Griessmasse 12 Klösschen formen, dabei die Croutons in die Mitte geben. Die Klösschen ins kochende Salzwasser geben und dort ca. 15 Minuten ziehen lassen, dann herausnehmen und etwas abtropfen lassen.

Eine grosse Auf‌lauf‌form mit etwas Öl einfetten, abwechslungsweise Fleisch- und Griessklösschen hineinlegen, so dass sie die Form gut ausfüllen. Die Tomatensauce gleichmässig darüber verteilen. Mit den restlichen Mozzarellaperlen bestreuen und ca. 40 Minuten im 200 °C heissen Ofen überbacken.

Dazu passt:
Blattsalate

Musikempfehlung:
Rolling in the Deep – Adele

 

Creative Commons Lizenzvertrag Impressum – 25.03.2016