Rezept als PDF

 

Zutaten:

für 4 Personen

800 g Kürbis (z. B. Hokkaido oder Butternut)
1 – 2 Zwiebeln
2 – 3 Knoblauchzehen
6 dl Gemüsebrühe
2 EL Curry
  Olivenöl
  Kürbiskernöl
  Salz
  Pfeffer
  Kürbiskerne nach Belieben
  Sahne oder Crème Fraîche nach Belieben
  frische Petersilie nach Belieben
   
   
   
   

Kürbissuppe

Den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und grob würfeln. Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls grob würfeln. In einem Topf 2 bis 3 Esslöffel Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln und das Currypulver hineingeben und einige Minuten anbraten. Die Kürbiswürfel und den Knoblauch hinzugeben, kurz weiterbraten, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Cirka 15 Minuten köcheln lassen bis der Kürbis weich ist, dabei mit Pfeffer würzen. Den Topf vom Herd nehmen, die Suppe mit dem Pürierstab pürieren bis sie schön cremig und homogen ist. Ist die Suppe zu dick, mit etwas Brühe mischen und nochmals kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nach Belieben mit Crème Fraîche, gerösteten Kürbiskernen, etwas Kürbiskernöl und frischer Petersilie servieren.

Dazu passt:
Frisches Brot

Musikempfehlung:
Baby Its Cold Outside – Ray Charles & Betty Carter

 

Creative Commons Lizenzvertrag Impressum – 25.03.2016