Rezept als PDF

 

Zutaten:

für 4 Personen

400 g Mehl
4 Eier
2 dl Milch
1 Wirsingkohl
300 g Speck
  Petersilie
  Salz
  Pfeffer
  Kümmel nach Belieben
   
   
   
   
   
   
   

Pizokel mit Wirsing und Speck

Die Petersilie fein hacken. Das Mehl und einen Teelöffel Salz in eine Schüssel geben. Die Milch und die Eier dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Petersilie darunterrühren. Den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Inzwischen die Wirsingblätter waschen, den Strunk entfernen und die Blätter in breite Streifen schneiden. In zwei grossen Töpfen reichlich gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. In einem Topf den Wirsing 3 – 4 Minuten blanchieren. Mit einem Schaumlöffel herausheben, abtropfen lassen und zur Seite stellen.

In einer grossen Bratpfanne den Speck knusprig
braten, gleichzeitig den Pizokelteig auf ein nasses Brett geben und mit einem Messer in Stücken direkt in den zweiten Topf mit kochendem Wasser abspachteln.

Den Wirsing zum Speck geben und weiterbraten. Wenn die Pizokel gar sind (nach ca. 3 – 4 Minuten), mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und direkt zu Speck und Wirsing in die Pfanne geben. Vor dem Servieren noch kurz weiterbraten und dabei würzen.

Dazu passt:
ein kühles Bier

Musikempfehlung:
Countrymusik – Aeronauten

 

Creative Commons Lizenzvertrag Impressum – 25.03.2016