Rezept als PDF

 

Zutaten:

für 4 Personen

4 Tomaten
1 Aubergine
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
1 – 2 Zucchini
1 grosse Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Tomatenmark
1/2 TL Zucker
1 Lorbeerblatt
  frischer Thymian
  frischer Basilikum
  frische Petersilie
  Olivenöl
  Salz
  Pfeffer

Ratatouille

Alle Gemüse waschen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln hineingeben und bei schwacher Hitze 5 Minuten braten. Die Paprika dazugeben, weitere 4 Minuten braten und beiseite stellen. Die Auberginenwürfel in der Pfanne von allen Seiten anbräunen und ebenfalls beiseite stellen. Zuletzt die Zucchiniwürfel anbräunen.

Zwiebel, Paprika und Aubergine wieder zu den Zucchini in die Pfanne geben, das Tomatenmark hinzufügen, gut umrühren und 2 Minuten braten. Tomaten, Zucker, Lorbeerblatt, Thymian und Basilikum dazugeben, umrühren und mit einem Deckel abdecken. 15 Minuten köcheln lassen, dann Lorbeerblatt, Thymian und Basilikum entfernen.

Den Knoblauch zerdrücken, die Petersilie hacken und beides zum Schluss zur Ratatouille geben. Umrühren und servieren.

Passt zu:
Poulet au Vinaigrette, Kurzgebratenem, Ofenkartoffeln

Musikempfehlung:
Nathalie – Gilbert Becaud

 

Creative Commons Lizenzvertrag Impressum – 05.04.2016