Rezept als PDF

 

Zutaten:

für 4 Personen

500 g Rhabarber
1 unbehandelte Zitrone
2 – 4 EL Ahornsirup, Birnendicksaft (»Birnel«) oder Zucker
  frischer Ingwer
  Vanille (nach Belieben)

für die Streusel

50 g Butter
80 g Zucker
80 g Mehl

Rhabarber Crumble

Die Rhabarberstangen waschen, schälen, untere Enden entfernen und in 2 – 3 cm lange Stücke schneiden. Mit dem Ahornsirup in einen Topf geben. Die Schale der Zitrone und ca. 1 TL frischen Ingwer darüber reiben, den Saft einer halben Zitrone dazugeben. Nach Belieben eine halbe Vanilleschote dazugeben. Auf dem Herd auf kleiner Flamme ca. 5 Minuten dünsten (danach die Vanilleschote entfernen).

Inzwischen die sehr weiche Butter mit dem Mehl und dem Zucker zu streuseln verarbeiten.

Eine Gratinform einbuttern und die Rhabarbermasse hineingeben. Die Streusel darüber verteilen. Bei 200°C ca. 25 – 30 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind.

Variante:
Bei den Streuseln die Hälfte des Mehls mit gemahlenen Mandeln oder Haselnüssen oder mit Haferflocken ersetzen.

Dazu passt:
Sauerrahm- oder Vanilleeis

Musikempfehlung:
Bei mir bist du schön – Zarah Leander

 

Creative Commons Lizenzvertrag Impressum – 16.04.2016