Rezept als PDF

 

Zutaten:

für eine grosse Kastenform

3 grosse Eier
190 g Butter
190 g Zucker
190 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
2 Birnen
½ unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale, Saft
1 – 2 EL Ingwer
180 g dunkle Schokolade
   
   

Schokoladen-Birnen-Kuchen

Die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden (ca. 1 cm Kantenlänge). Sofort mit dem Zitronensaft und der Zitronenschale in eine Schale geben und vermischen. Den Ingwer darüberreiben und die Schale zur Seite stellen.

Cirka drei Viertel der Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. In der Zwischenzeit die restliche Schokolade grob hacken. Die weiche Butter mit den Eiern und dem Zucker schaumig rühren. Das Mehl und das Backpulver hinzugeben. Zu einem zähen Teig verrühren. Die flüssige Schokolade gut unterrühren, die Birnenstückchen und die gehackte Schokolade darunterheben.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Form füllen und bei 180 °C Celsius eine Stunde backen. Der Kuchen ist fertig, wenn an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr klebt.

Dazu passt:
Ingwereis oder Schlagsahne

Musikempfehlung:
Ton of Love – Editors

 

Creative Commons Lizenzvertrag Impressum – 17.09.2017