Kastanien-Schokoladen-Kuchen

Zutaten

Für eine grosse Kastenform
  • 4 Eier
  • 2 dl Sonnenblumenöl
  • 1 dl Wasser
  • 300 g Rohzucker
  • 250 g Kastanienpüree
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g dunkle Schokolade
Für den Guss
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 4 EL Sahne

Dazu passt

Kastanienlikör

Musiktipp

In einer kleinen Konditorei
Vico Torriani

Zubereitung

Die Eier trennen. Das Eiweiss sehr steif schlagen und kühl stellen. Das Eigelb mit dem Sonnenblumenöl, dem Wasser und dem Zucker schaumig rühren. Das Kastanienpüree dazugeben, alles zu einer homogenen Masse verrühren. Die Mandeln, das Mehl und das Backpulver dazugeben und alles rasch zu einem Teig verrühren.

100 g Schokolade (möglichst gut gekühlt) mit einem Messer oder in einer Küchenmaschine in kleine Stücke hacken und unter den Teig mischen. Zum Schluss den Eischnee unter den Teig heben.

Den Kuchenteig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform giessen und bei 180 °C etwa eine Stunde im Ofen backen. Mit einem Holzstäbchen überprüfen ob der Kuchen durchgebacken ist (es darf kein Teig mehr am Stäbchen kleben). Den fertigen Kuchen auskühlen lassen.

In einem Wasserbad die Schokolade für den Guss schmelzen und mit der Sahne glattrühren. Gleichmässig auf den kalten Kuchen giessen und fest werden lassen.

Zutaten

Bild 1 von 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.